E-Mail Mo. - Fr. 09:00-16:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Suchergebnis filtern

 
von 0 bis 10

Das "Grüne Wunder" im Atlantik Aktiv erleben - Wanderurlaub auf La Palma - 8 Tage

Wanderreisen
PDF drucken
Termin:
30.01.2025 - 06.02.2025

 “La isla bonita” – die schöne Insel, so wird La Palma liebevoll genannt. Seit Jahren ist die Insel ein Geheimtipp bei Wanderern, Botanikern und Naturliebhabern und vom Massentouristmus weitgehend unberührt. Schwarzer Strand und grünes Land – gerade diese Gegensätze machen den Reiz der Insel aus. Steile Gipfel mit atemberaubenden Ausblicken, gigantische Gebirgsketten, tiefe Schluchten, Lavafelder und schroffe Küsten einerseits, üppige Landschaften und eine vielseitige Vegetation andererseits. Entdecken Sie die schönsten Flecken der Insel – Sie werden begeistert sein.

Dank der Passatwolken herrscht auf La Palma ein ganzjährig gemäßigtes Klima. Mit diesem natürlichen Vorteil machen wir uns auf den erlebnisreichen Weg, um die Insel von ihren schönsten Seiten zu erkunden. Dabei lernen wir nicht nur bei Mazo die geologische Geschichte der Insel kennen und wandern auf königlichen Wegen über „Camino Reales“ durch die monumentale Natur nach Tijarafe. Zwischen den verschiedensten Klimazonen werden uns alte Verbindungswege auch in den Norden zu uralten Lorbeerbeständen führen, wie wir auch an der Südspitze weit über den Bananenplantagen den noch jungen Vulkan Teneguia besteigen. Und schließlich erreichen wir am Roque de los Muchachos den höchsten Gipfel von La Palma. Mit kulinarischen Kostproben der reichhaltigen kanarischen Küche werden uns diese stimmungsvollen Wanderungen zum gastfreundlichen Genuss.

Zwischendurch relaxen Sie im Hotel Taburiente Playa, das seinen Gästen alle Annehmlichkeiten eines guten 4-Sterne-Hotels bietet. Inmitten der weitläufigen Außenanlagen befinden sich 2 Swimminpools (1 Pool beheizbar), Sonnenterrassen mit Liegestühlen und Sonnenschirmen (inkl.) und die Poolbar. Zum Frühstück und zum Abendessen bedienen Sie sich am Buffet. Alle Zimmer verfügen über Dusche-WC, Klimaanlage und Balkon.

 

1. Tag:
Flug mit Luxair von Luxemburg nach La Palma. Empfang durch die Reiseleitung Transfer zum Hotel. Am frühen Abend treffen Sie Ihren Krauland-Wander-Reiseleiter, der Sie über den exakten Verlauf der Wander-Ausflüge informieren wird.


2. Tag, „Cubo de La Galga - La Palmas Urwald“:
Aufstieg: ca. 350 Höhenmeter, Weglänge: ca. 10 km
Abstieg: ca. 650 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 4-5 Std.
Diese Wanderung entführt uns in einen verwunschenen Nebelwald, der zum Biosphären-Reservat von Los Tilos gehört. Der Cubo de La Galga befindet sich in einer der regenreichsten Regionen der Insel und bietet eine äußerst üppige, urwaldartige Vegetation. Die aus dem Tertiär stammende Urvegetation ist in ihrer ursprünglichen Heimat, dem Mittelmeerraum, seit der Eiszeit ausgestorben. Das natürliche Dach öffnet sich erst, als wir eine Waldpiste erreichen, die uns zum Aussichtspunkt Somada Alta führt. Bei klarem Wetter liegt uns der gesamte Nordosten zu Füssen. Und direkt vor uns befindet sich das kleine Örtchen San Bartolo, unser Etappenziel.

3. Tag, „Fuencaliente - Zwischen Vulkanen und Bananen“:

Aufstieg: ca. 50 Höhenmeter, Weglänge: ca. 8 km
Abstieg: ca. 650 Höhenmeter, reine Gehzeit ca. 3-4 Std.
Wir beginnen unsere Exkursion in die Geschichte des südlichen La Palmas mit einem Besuch des Centro de Visitante. Sehr gut wird hier auf Bildern und einem Film die Entstehung der Lavaplattformen an der Küste und die Ausbrüche der Vulkane gezeigt. Anschließend begeben wir uns auf den Kraterrand des Vulkans San Antonio. Unser Wanderweg führt uns danach hinab zum Roque Teneguía, einem markanten Phonolitfelsen. Hier finden wir historische Kultstätten und Steinzeichen der Guanchen. Etwas weiter südlich liegt der jüngste Vulkan La Palmas, der Vulkan Teneguía (1971). Durch Lavafelder und die Gärten des oft prämierten Weines steigen wir hinab zum Meer. Unser Ziel sind die Salinas Marinas de Fuencaliente, die seit 1967 Meersalz herstellen.

4. Tag, „Caldera de Taburiente - Zum grünen Herz der Insel“:
Aufstieg: ca. 240 Höhenmeter, Weglänge: ca. 8 km
Abstieg: ca. 480 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Auf einer abenteuerlichen Gebirgsstraße bringt uns der Krauland-Wanderbus zu unserer nächsten Wanderung in die Caldera de Taburiente. Von unserem Ausgangspunkt steigen wir in den pflanzenreichen Krater, der das Herz der Insel bildet. Mitten im Nationalpark bestaunen wir die ewigen Kiefernwälder und das steilaufragende urzeitliche Gestein, das sich zu mächtigen Wänden türmt.

5. Tag, „Roque de los Muchachos - Der heilige Fels der Altkanarier“:
Aufstieg: ca. 300 Höhenmeter, Weglänge ca. 8 km
Abstieg: ca. 200 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Die Anfahrt führt uns mit dem Krauland-Wanderbus durch den Nationalpark von Las Nieves bis zum Pico de la Cruz (2.357m). Schon hier genießen wir einen atemberaubenden Blick in die Caldera de Taburiente und den Barranco de las Angustias. Entlang des herrlichen Panoramaweges eröffnet sich eine wahre Aussichtsflut und immer wieder zeigt sich uns die Mächtigkeit der Natur, welche dieses geologische Wunderwerk in so vielen Facetten geschaffen hat. Zur Krönung der erlebnisreichen Wanderwoche erreichen wir schließlich auf den Roque de los Muchachos (2.426m) den höchsten Punkt der Insel.

6. Tag, „Tajogaite- In der Welt der Vulkane“:
Aufstieg: ca. 200 Höhenmeter, Weglänge: ca. 7 km
Abstieg: ca. 200 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 3-4 Std.

Im September 2021 erlebte La Palma die Geburt eines neuen Vulkans, den Tajogaite! Der Vulkanausbruch dauerte 85 Tage und hinterließ eine neue atemberaubende Landschaft mit einer Höhe von 1120 Meter, einen Hauptkegel von 200 Meter und 6 weiteren kleineren Kratern. Bei der heutigen Wanderung werden wir diese faszinierenden neuen Vegetationszonen erforschen und über die Regenationsfähigkeit der Fauna und Flora staunen. In der Nähe des Kraters entdecken wir den Lavastrom der das Aridana-Tal betroffen und bedroht hat.

Hinweis: Die Gasemissionen des neuen Vulkans werden laufend überwacht! Bei Überschreiten der zulässigen Werte wir an diesen Tag eine „alternativ Wanderung“ angeboten!

7. Tag, Ausklang:

Nachdem die Wanderungen gestern mit einem gemütlichen Beisammensein ausgeklungen sind, steht Ihnen heute ein wohlverdienter Ruhetag zur persönlichen Gestaltung zur Verfügung. Ganz nach Lust und Laune können Sie sonnenbaden, einkaufen oder den Tipps Ihres Wanderführers nachgehen und die Sehenswürdigkeiten der Umgebung auf eigene Faust erkunden. Begleitet werden Sie auf jeden Fall von zahlreichen Erinnerungen an eine erlebnisreiche und eindrucksvolle Wanderzeit!

8. Tag, Abreise:

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Luxemburg.

 

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen, max. 26 Personen

Veranstalter: Luxtours Reisebüro Grundhöfer GmbH, Konstantinstr. 20, 54290 Trier

  • Flüge mit Luxair Luxemburg – La Palma - Luxemburg inkl. 1 Stück a 23 KG Freigepäck und 7 KG Handgepäck
  • Transfers Flughafen – Hotel Flughafen
  • Begrüßungsgespräch und Reiseleitung vor Ort
  • 7 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel H10 Taburiente Playa
  • Halbpension
  • 5 Wander-Ausflüge wie ausgeschrieben mit qualifizierter KRAULAND-Reiseleitung
  • ab 20 Personen Reisebegleitung Karin Geiben

 

30.01.2025 - 06.02.2025 | 8 Tage

H10 Taburiente Playa

 
Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1448 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.07.2024
    1348 €
  • Einzelzimmer pro Person
    1648 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.07.2024
    1548 €

H10 Taburiente Playa

 

Das H10 Taburiente Playa liegt direkt am Meer und nur 300 m von dem beliebten Strand Playa de Los Cancajos entfernt. Zu den Vorzügen dieses Hotels gehören komfortable Zimmer, Pools und Terrassen mit atemberaubender Aussicht auf das Meer und ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot mit typischen Produkten der Kanarischen Inseln.

Leichte bis mittelschwere Wanderungen, Dauer: 3 - 5 Std., reine Gehzeit. Die Wege sind ungefährlich aber etwas Wanderübung erforderlich. Knöchelhohe Wanderschuhe mit Profilsohle sind notwendig. Routenänderungen vorbehalten.

powered by Easytourist