E-Mail Mo. - Fr. 09:00-16:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Suchergebnis filtern

 
von 0 bis 10

Erlebnis-Wandern auf Madeira - Die Blumen-Insel im Atlantik - 8 Tage

PDF drucken
Termin:
23.11.2024 - 30.11.2024

Kleine Dörfer, große Naturschutzgebiete, Wasserfälle und die grandiosen Ausblicke machen die Insel zur grünsten und wohl schönsten Insel Europas. Die stets frühlinghaften Temperaturen sowie die fast 800 verschiedenen Pflanzenarten haben zu den Bezeichnungen „Blumeninsel“ oder „Insel des ewigen Frühlings“ geführt. Die Insel ist ein Top-Reiseziel für Naturliebhaber und Aktivurlauber. Und das einzigartige Netz von Bewässerungskanälen, die Levadas, durchzieht die gesamte Insel und ist für Wanderbegeisterte aus ganz Europa ein Begriff.

Diese Wanderwoche führt uns von Funchal fast über die gesamte Insel. Dabei durchqueren wir die unterschiedlichsten Vegetations- und Klimazonen. Schon anfangs entdecken wir auf unseren Weg nach Porto da Cruz die blühenden und duftenden Gärten der alten Zuckerrohmetropole. Bei der Wanderung in Ponta de Sol genießen wir die Sonnenseite Madeiras, bevor wir auf der Levada dos Tornos durch einen wahren Märchenwald unterwegs sind. Einen spektakulären Höhepunkt der Wanderwoche bietet uns dann die Überschreitung der Hauptgebirgskette. Begleitet von atemberaubenden Fernblicken, weist uns der alte, gut gesicherte Gouverneurs-Steig, den Weg vom Pico Ruivo, dem höchsten Gipfel der Insel zum Pico Arreiro. Schließlich durchwandern wir im äußersten Inselwesten auf der Hochebene der Paul da Serra den jahrhunderte alten Lorbeerbestand.

 

 

1. Tag:

Anreise und Abflug von Luxemburg nach Funchal. Empfang durch die Luxair-Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. Am Abend Treffpunkt im Hotel und Begrüßung durch Ihren Wanderführer, der Sie anschließend über den Ablauf der Wanderungen informiert.

2. – 7. Tag:

Aufenthalt im Hotel Madeira Panoramico. Während dieser Zeit sind folgende Ausflüge für Sie vorgesehen:

Wanderausflüge:

2. Tag, Porto da Cruz - Wellenspiel am Küstensteig:
Aufstieg: ca. 200 Höhenmeter Weglänge: ca. 11 km
Abstieg: ca. 300 Höhenmeter Reine Gehzeit: ca. 3-4 Std.

Unweit von Machico - dem Ort, von dem aus Madeira besiedelt wurde beginnt unser Weg entlang der Steilküste in die Zuckerrohrmetropole Porto da Cruz. Wir erleben die überwältigende Botanik mit ihren vielen urtümlichen Pflanzen, die üppigen Terrassenfelder und die typischen, winzigen Kuhställchen - Palheiros. Bis wir unser Wanderziel auf der Nordseite erreicht haben, genießen wir sagenhaften die Ausblicke auf den bizarren Küstenbereich und das Wellenspiel des Atlantiks.

3. Tag, Ponta do Sol - Die Sonnenspitze Madeiras:
Aufstieg: ca. 150 Höhenmeter Weglänge: ca. 10 km
Abstieg: ca. 100 Höhenmeter reine Gehzeit: ca. 3-4 Std

Zum Anfang dieser abwechslungsreichen Wanderung führt uns der Wasserlauf der Levada do Moinho in das Tal von Ponta do Sol. Bananen- und Zuckerrohrkulturen säumen darauf unseren Weg auf der Levada Nova, dem wichtigsten Bewässerungskanal für den Südwesten Madeiras. Die fruchtbaren Felder und Terrassen lassen die bäuerlichen Mühen erahnen, ehe wir, mit herrlichen Ausblicken auf die Sonnenseite der Insel, unser Wanderziel nahe dem Dörfchen Tabua erreichen.

4. Tag, Levada dos Tornos - Unterwegs im Märchenwald:
Aufstieg: ca. 150 Höhenmeter Weglänge: ca. 10 km
Abstieg: ca. 300 Höhenmeter reine Gehzeit: ca. 3-4 Std.

Ausgehend vom kleinen Weiler Lombo do Urzal auf der Nordseite der Insel, erreichen wir nach einem kurzen Anstieg den Ursprung des mit 109 km längsten Wasserlaufes Madeiras - die Levada dos Tornos. Jahrhunderte alte Baumheide, Farne, Lorbeer- und Maiglöckchenbäume, sowie Heidelbeersträucher, die bis zu vier Meter hoch gewachsen sind, machen diese Landschaft einzigartig auf Madeira. Bevor der Wasserkanal in einem 2,8 km langen Tunnel verschwindet, verlassen wir diesen wunderschönen Märchenwald auf einem alten Forstweg, der uns nach Fajá do Penedo führt, einem kleinen Dorf in der Nähe von Boaventura. Die Rückfahrt erfolgt über Ponta Delgada auf einem abenteuerlichen Abschnitt der alten Küstenstraße Madeiras.

5. Tag, Pico Ruivo - Der Höhenweg zum roten Gipfel:
Gruppe Sportiv:
Aufstieg: ca 800 Höhenmeter, Weglänge: ca. 10 km,
Abstieg: ca. 600 Höhenmeter, Reine Gehzeit, 4-5 Std.

Gruppe Genuss:
Aufstieg: ca 250 Höhenmeter, Weglänge: ca. 6 km,
Abstieg: ca. 250 Höhenmeter, Reine Gehzeit, 2-3 Std.

Ein Panoramaweg der prächtigsten Art wird zur Königsetappe der Wanderwoche. Schon die Anfahrt über das Zwerghäuschendorf Santana führt uns die landschaftlichen Besonderheiten vor Augen. Von Achada do Teixera steigen wir bequem zum höchsten Gipfel der Insel, den Pico Ruivo, 1.862m auf. Hier liegt uns die ganze Insel mit eindrucksvollem Rundblick zu Füßen und gibt ein herrliches Panorama frei. Auf einem gesicherten Steig, mit Tunnels und Treppen durchsetzt, geht es danach zu unserem Wanderziel am Gipfel der Maultiertreiber, dem Pico Arieiro. Dabei lässt uns die monumentale Schönheit der Bergwelt so manche Strapaze vergessen, ehe es bei der Heimfahrt auch kulinarisch einen Höhepunkt gibt.

6. Tag, Vereda do Fanal - Die Hochebene der Paul da Serra:
Aufstieg: ca. 100 Höhenmeter Weglänge: ca. 11 km
Abstieg: ca. 400 Höhenmeter reine Gehzeit: ca. 3-4 Std.

Beginnend auf dem Hochplateau Paul da Serra führt uns dieser Wanderweg durch eine der ursprünglichsten Waldgebiete Madeiras. Immer wieder bieten sich herrliche Ausblicke in das Ribeira de Janela, sowie auch auf die Nordseite nach Chao da Ribeira. Wenn wir das unter Naturschutz gestellte Gebiet um Fanal erreichen, lassen wir uns noch einmal von dieser wunderschönen Landschaft - eingebettet in einen kleinen Vulkankrater - überwältigen. Die Rückfahrt zu unserer Unterkunft erfolgt entlang der Nordküste Madeiras über Porto Moniz mit seinen berühmten Naturbadebecken.

7. Tag:

Nachdem die Wanderungen gestern mit einem gemütlichen Beisammensein ausgeklungen sind, steht Ihnen heute ein wohlverdienter Ruhetag zur persönlichen Gestaltung zur Verfügung. Ganz nach Lust und Laune können Sie sonnenbaden, einkaufen oder den Tipps Ihres Wanderführers nachgehen und die Sehenswürdigkeiten der Umgebung auf eigene Faust erkunden. Begleitet werden Sie auf jeden Fall von zahlreichen Erinnerungen an eine erlebnisreiche und eindrucksvolle Wanderzeit!

8. Tag:

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Luxemburg.

 

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen, max. 26 Personen

Veranstalter: Luxtours Reisebüro Grundhöfer GmbH, Konstantinstr. 20, 54290 Trier

  • Flüge mit Luxair Luxemburg-Funchal-Luxemburg inkl. Bordverpflegung, inkl. 1 Stück a 23 kg Freigepäck
  • Reisebegleitung ab/bis Luxemburg durch Cindy-Hoffmann-Rogowski (ab 21 Personen)
  • Begrüßungsgespräch und Reiseleitung vor Ort
  • 7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Madeira Panoramico
  • Alle Zimmer mit Balkon
  • Halbpension
  • 5 Wander-Ausflüge wie beschrieben mit qualifizierter Krauland-Reiseleitung

 

23.11.2024 - 30.11.2024 | 8 Tage

Hotel Madeira Panoramico

 
Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1598 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.06.2024
    1498 €
  • Doppelzimmer zur Einzelnutzung
    1838 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.06.2024
    1738 €
  • Doppelzimmer mit Meerblick pro Person
    1658 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.06.2024
    1558 €
  • Doppelzimmer mit Meerblick zur Einzelnutzung
    1898 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.06.2024
    1798 €

Hotel Madeira Panoramico

 

IHR 4-Sterne-Hotel Madeira Panoramico verdankt seinen Namen dem atemberaubenden Panoramablick, der sich von Funchals Anhöhen aus auf die umliegenden Berge, die Stadt Funchal (3 Km entfernt – kostenloser Shuttle) und das Meer bietet. Die ruhige Lage garantiert Ihnen einen erholsamen Urlaub fernab vom Alltagsstress, denn hier können Sie die Seele baumeln lassen und die sonnenverwöhnte, idyllische Landschaft mit ihrem endlosen Horizont bewundern. Lassen Sie sich im Wellnessbereich verwöhnen, entspannen Sie an kühleren Tagen im Hallenbad oder legen Sie sich an den schönen Außenpool, um von dort aus die herrliche Aussicht zu genießen. Zu den Mahlzeiten bedienen Sie sich an den reichhaltigen Buffets. Alle 164 Zimmer verfügen über: 1 Doppelbett oder 2 Einzelbetten, Klimaanlage, Minibar*, W-LAN, TV, Telefon, Safe*, Föhn, Toilettenartikel, Balkon. Entspannen Sie sich an der Cocktailbar oder an der Poolbar und genießen Sie nach den Wanderungen dieses kleine Wohlfühl-Hotel.

Mittelschwere Wanderungen: Dauer ca. 3 bis 5 Stunden reine Gehzeit. Die Wege können auch über kurze Strecken durch wegloses Gelände führen. Hier sollten Sie schwindelfrei sein. Diese Reise ist für Gäste vorgesehen, die regelmäßiges Wandern gewohnt sind. Knöchelhohe Wanderschuhe mit Profilsohle sind notwendig.

powered by Easytourist