E-Mail Mo. - Fr. 09:00-16:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Suchergebnis filtern

 
von 0 bis 10

ITALIENISCHE RIVIERA: WANDERN UND RADFAHREN IN DER LANDSCHAFTSIDYLLE - 7 Tage

PDF drucken
Termin:
20.09.2021 - 26.09.2021

Mit den Küsten der italienischen Blumenriviera verbindet man Sonne, Strand und Meer. Malerische Dörfchen liegen eingebettet in einer Landschaft, in der Berge und Meer verschmelzen. Der Kontrast zwischen den mondänen Badeorten und den kleinen Fischerdörfern gibt dieser Region ein ganz besonderes Flair. 

1. Tag, Anreise:

Am frühen Morgen starten wir Richtung Süden. Ankunft in Diano Marina am Nachmittag. Zimmerverteilung und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

2. Tag, Wanderung Capo Noli oder Radfahren durch die Olivenhaine des Dianes Tals:

Wanderung: Einer der schönsten Wanderwege Liguriens beginnt in dem charakteristischen Dorf Varigotti. Auf dem antiken Maultierpfad gehen wir bis zur Kirche von San Lorenzo. Der Pfad erstreckt sich steil über dem Meer bis zum Aussichtspunkt auf der Kapspitze. Nach einer unvermeidlichen Fotopause wandern wir bergab bis zum Dorf Noli, das den Reiz der Seerepublik noch bewahrt hat. Effektive Gehzeit: ca. 4 Stunden – ca. 9 km / Höhenunterschied: ca. 500 m Schwierigkeitsgrad: mittelschwer.

Radtour: Unsere erste Tour geht mit den Rädern vom Hotel durch die traumhafte Landschaft des Dianese Tals. Besonders sehenswert ist Diano San Pietro, ein mittelalterlicher Ort, in dem man noch die ursprüngliche Burg und ihren Mauerring bewundern kann. Die letzte Strecke führt uns bergab wieder nach Diano Marina, wo wir den Tag relaxend am Strand oder bummelnd an der Meerespromenade ausklingen lassen können. Radwegstrecke: 30 km / Höhenunterschied: 480 m / Schwierigkeitsgrad: einfach.

3. Tag, Besichtigungsprogramm Albenga und Alassio:

Am Vormittag erreichen wir eine Zitrusfrüchte-Plantage, wo wir alles über diese „antiken Früchte“ und Ihre Geheimnisse erfahren. Wir spazieren durch die bebauten Felder und verkosten im Anschluss leckere hausgemachte Spezialitäten aus der Produktion der Baumschule (Marmeladen und Konfi türen aus Obst, Oliven, Kapern usw.). Danach Weiterfahrt nach Albenga. Dort spazieren wir durch die beeindruckende mittelalterliche Altstadt. Zum Schluss geht es zum bekannten Badeort Alassio. Wir besichtigen die Altstadt und ihr charakteristisches „Budello“, eine enge Gasse mit vielen Geschäften und gemütlichen Cafés.

4. Tag, Wanderung Dolceacqua und Sanremo oder Radtour Dolceacqua und Sanremo:

Wanderung: Die heutige Wanderung startet im mittelalterlichen Dolceacqua: Treppen, Gassen und verwunschene Winkel führen hoch zur Burganlage. Künstler und Kunsthandwerker beleben das Ortsbild. Nach der Besichtigung des Dorfes wandern wir auf Pfaden, die schon vor Jahrhunderten von Bauern genutzt wurden, bis zum familiär geführten Agriturismo, wo wir uns mit einem typischen Mittagessen stärken. Auf sanften Feldwegen geht`s zurück nach Dolceacqua. Effektive Gehzeit: ca. 4 Stunden – ca. 10 km / Höhenunterschied: ca. 500 m Schwierigkeitsgrad: mittelschwer.

Radtour: Von San Lorenzo al Mare radeln wir am Meer entlang der alten Eisenbahnlinie bis nach Sanremo. Sanremo ist der älteste Winterkurort dieser Küste, und u. a. durch sein Spielcasino berühmt. Das zweite Highlight des Tages erreichen wir nach der Pause: Bordighera. Von hier geht es mit dem Rad weiter nach Dolceacqua. Treppen, Gassen und verwunschene Winkel führen zum Stammsitz der Familie Doria, der Burganlage hoch über der Stadt. Nach der Besichtigung des Dorfes sind wir in einer antiken Olivenölmühle zu einer Verkostung eingeladen. Radwegstrecke: 40 km / Höhenunterschied: 300m / Schwierigkeitsgrad: einfach.

5. Tag, Besichtigungsprogramm Monaco und Menton:

Wir besichtigen das glamouröse Zwergstaat. Neben seiner aufregenden Geschichte beeindruckt Monaco mit seinem Spielcasino, den wunderschönen Japanischen Gärten, Luxusyachten sowie einer netten Altstadt mit dem Palast der Fürstenfamilie und der Kathedrale. Anschließend Weiterfahrt nach Menton, der bekannten Zitronenstadt. Vor der Kulisse hoher Berge direkt am Meer gelegen, bietet Menton einen wundervollen Anblick.

6. Tag, Cannes und Wanderung Cap d’Antibes oder Radtour Nizza - Cannes - Cap d´Antibes:

Wanderung: Heute besichtigen wir das elegante Cannes, das vor allem durch das Filmfestival weltbekannt wurde. Seine Lage, seine Luxushotels und Villen haben es zum Jet-Set-Treffpunkt der ganzen Welt gemacht. Weiter wandern wir um das Cap d‘Antibes. Der „Sentier du Littoral“ ist ein wunderschöner Küstenwanderweg. Man erreicht ihn vom Zentrum Antibes. Den „Einstieg“ in den Küstenwanderweg findet man am hinteren Ende der Bucht. Belohnt wird man mit wundervollen Ausblicken. Fauna und Flora lohnen ebenfalls ein genaues Hinschauen. An einigen Stellen kann man auch von den Felsen ins Wasser gelangen und baden. Effektive Gehzeit: ca. 3 Stunden – ca. 8 km / Höhenunterschied: ca. 100 m Schwierigkeitsgrad: einfach.

Radtour: Nach einer Fahrt von etwa 2 Stunden per Bus werden wir die Fahrräder am Nizza Flughafen ausladen und auf dem Radweg durch Cagnes, Villeneuve Loubet fahren, mit einem schönen Aufenthalt in Antibes Altstadt. Weiter geht es dann durch den exklusiven Cap d’Antibes, vorbei an den feinen Villen der Berühmtheiten, schönen Stränden, mit einem herrlichen Blick über das Meer. Die nächsten 22 km folgen wir der Küstenstraße, vorbei am Golf Juan und dem südfranzösischen Californien von Cannes. Ohne Steigung geht‘s weiter bis ins Zentrum von Cannes, vorbei an der berühmten Promenade la Croisette und am Film Festival Palast, wo es noch einen Aufenthalt gibt, um die traditionelle Tarte au Citrone zu verkosten. ACHTUNG: ca. 4 Km auf stark befahrener Straße Radwegstrecke: 40 km / Höhenunterschied: gering / Schwierigkeitsgrad: einfach.

7. Tag, Heimreise:


Veranstalter: Nimstal-Reisen GmbH & Co. KG, Hauptstraße 4, 54636 Schleid

 

  • Fahrt im modernen 5-Sterne-Reisebus inkl. Fahrradtransport
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im *** Hotel Villa Igea
  • 1 x 3-Gang-Willkommensmenü mit Salat- und Gemüsebuffet
  • 4 x 3-Gang-Wahlmenüwahl mit Salat- und Gemüsebuffet
  • 1 x typisches Abendessen bei Kerzenlicht
  • 1 x deutschsprachige Reiseleitung für den Ausflug Albenga und
  • Alassio mit Besichtigung des Zitrusfrüchte-Anbaus und einer
  • Kostprobe verschiedener Spezialitäten aus der Produktion der
  • Baumschule (Marmeladen, Konfitüren aus Obst, Oliven, Kapern)
  • 1 x deutschsprachige Reiseleitung für den Ausflug Monaco
  • Kostenfreie Haustürabholung
  • Anreisebonus von 30,- €

 

Zusätzliche Leistungen Wanderer:

  • 3 x Wanderungen mit deutschsprachiger Wanderbegleitung
  • 1 x Mittagessen in einem Agriturismo
  • 1 Paar ACTIVO-Wanderstöcke für jeden Teilnehmer

Zusätzliche Leistungen Radfahrer:

  • 3 x Radtour mit deutschsprachiger Radbegleitung
  • 1 x Olivenölverkostung mit Imbiss

 

Ein E-Bike kann für 35 € p.P./Tag ausgeliehen werden, bitte bei Buchung angeben.

20.09.2021 - 26.09.2021 | 7 Tage

Villa Igea

 
Details
  • Doppelzimmer pro Person
    829 €
  • Einzelzimmer pro Person
    908 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Buszustieg an Sammelstelle
    -30 €
  • Leih-E-Bike pro Person/Tag
    35 €

Villa Igea

 

Dieses moderne Hotel mit Blick auf das Ligurische Meer befindet sich 10 Gehminuten vom nächsten Strand, 13 Gehminuten vom Bahnhof Diano Marina und 6 km vom Museo dell’Olivo entfernt.

Die gemütlichen Zimmer verfügen über einen Flachbildfernseher. Suiten und Zimmer mit gehobener Ausstattung bieten einen Safe. Die Suiten sind außerdem mit einer Minibar, einem DVD-Player und einer Sitzecke ausgestattet.

Das kostenlose Frühstücksbuffet sowie das Mittag- und Abendessen werden in einem gemütlichen Restaurant mit Bar und Meerblick angeboten. Außerdem gibt es einen Außenpool, einen Kinderpool, eine Sonnenterrasse, ein Privatkino und einen Kinderclub. Wellnessservice und Stellplätze werden gegen Gebühr angeboten. Haustiere sind willkommen.
 

Ihre Urlaubsreise beginnt und endet an Ihrer Haustür, wir holen Sie ab. Das bedeutet für Sie: kein Koffertragen mehr, Hin- und Rücktransfer zum/vom Reisebus, Vermeidung von langen Ladezeiten und mehr Zeit am Urlaubsort.
Der Zubringerdienst erfolgt mit Mietwagen, Taxen oder Kleinbussen (auch Fremdfirmen) und bringt Sie zum Hauptbus.
Es können auch mehrere Haustürabholungen in einem Fahrzeug zusammengelegt werden.
Bei Einstieg an einem Zustiegsort gibt es einen Rabatt von 30 € pro Person.

Rheinland Pfalz

  • Bitburg, Beda-Platz
  • Daun, Bushaltestelle Trierer Straße
  • Gerolstein, Busparkplatz Stadthalle Rondel
  • Hermeskeil, Bahnhof
  • Landstuhl, Autohof Rammstein-Miesenbach
  • Mettendorf, Hotel Kickert
  • Prüm, Parkplatz bei Messegelände
  • Schweich, Parkplatz Leinenhof
  • Wittlich, Busbahnhof

Saarland

  • Lebach, Bahnhof
  • Homburg/Saar, Hauptbahnhof
  • Neunkirchen, Parkplatz Stadtbad "Die Lakai"
  • Saarbrücken, Q-Park Dudweilerstraße 96
  • Saarlouis, Park und Ride Parkplatz Stadtgartenhalle
  • Völklingen, McDonald´s Saarwiesenstraße 11


Luxemburg

  • Ettelbrück, Parkplatz "Arrèt Däichhall"
  • Echternach, Parkplatz "Arrèt Lycèe" (Kiirmesplaatz)
  • Wasserbillig/Mesenich, P&R Parkplatz Grenzübergang
  • Luxemburg Süd, Park & Ride Parkplatz Süd/Howald
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk