E-Mail Mo. - Fr. 09:00-16:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Suchergebnis filtern

 
von 749 bis 1400

Landschaftserlebnis hautnah: Mit dem Rad durch Provence & Camargue - 6 Tage

PDF drucken
Termin:
02.10.2021 - 07.10.2021

„Erfahren“ Sie mit uns Frankreich, wie es schöner nicht sein kann. Wir bieten Ihnen bei dieser Reise vier erlebnisreiche Radtouren durch unvergleichliche Landschaften an. Idyllische Lavendelfelder, legendäre Weinlagen, historische Altstädte und die so typischen provenzalischen Dörfer erwarten Sie. Sie radeln durch malerische Schluchten, alte Olivenhaine und vorbei an duftenden Kräuterwiesen. Lassen Sie sich vom Land des Lichts, das schon so viele Künstler inspirierte, aus einer neuen Perspektive verzaubern. Alternativ können Sie die Radtouren auch mit dem Bus wahrnehmen.

1. Tag, Anreise:

Heute reisen wir in die wohl schönste Gegend Frankreichs, die Provence, wo wir im kleine Städtchen Tarascon unser Hotel beziehen. An Ihrem Zusteigeort werden die Räder sorgsam auf den Radhänger gepackt, damit wir die bezaubernde Landschaft neu erleben und genießen können, wenn uns bei unseren Touren die kräuterwürzige Luft um die Nase weht. Gerne können Sie bei Bedarf auch ein Rad mieten. Abendessen im Hotel.

2. Tag, Radtour Luberon und Lavendelfelder:

Gestärkt vom Frühstück bringt uns unser Bus in den Luberon, wo die heutige Radtour startet. Der Weg in das Herz des Luberon führt uns nach Isle-sur-la-Sorgue. Sonntags bietet sich hier mit dem dortigen Markt ein besonderer Augenschmaus. Nahe Coustellet hat das Lavendelmuseum seine Pforten geöffnet. Hier eröffnen sich Ihnen alle Facetten des provenzalischen Lavendels: Botanik, Geschichte, Anbau, Bräuche und Tradition. Weiter geht es nach Gorde, wo Sie die Zisterzienserabtei von Sénanque bei einer Führung kennenlernen. Der Bus bringt uns zurück ins Hotel, wo das Abendessen auf uns wartet.

3. Tag, Radtour Arles und Les Baux-de-Provence:

Am heutigen Tag erkunden wir die kulturellen Perlen Arles und Les Baux-de-Provence. Arles ist mit seinen Bauten aus der Römerzeit und der sehenswerten Altstadt der Inbegriff einer provenzalischen Stadt. Von dort radeln wir in das Ruinendorf Les Baux. Hier lockt die einzigartige „Cathédrale d’Images“: In einem Steinbruch werden – von speziell ausgewählter Musik begleitet – Bilder auf meterhohe Steinwände projiziert. Das Zusammenspiel von Ort, Licht und Musik lässt eine mystische Atmosphäre entstehen, die unabhängig von Alter und Sprache begeistert. Im Anschluss sind Sie zu Gast in einer Olivenmühle. Während einer Verkostung erklärt man Ihnen die feinen Unterschiede der verschiedenen Olivenöle. Rückfahrt zum Hotel zum gemeinsamen Abendessen.

4. Tag, Radtour Avignon und Pont du Gard:


Nach dem Frühstück fahren Sie entlang des sehenswerten Rhone-Tals zur Papststadt Avignon und unternehmen eine Stadtführung. In ihren majestätischen Stadtmauern mit 39 Türmen und 8 Toren beherbergt sie neben einer reizvollen Altstadt den mächtigen Papstpalast und die Kathedrale. Sie fahren über Remoulins zum Pont du Gard, einem Wunderwerk römischer Architektur. Dieses gewaltige Aquädukt wurde von den Römern erbaut, um Quellwasser von Uzès nach Nîmes zu leiten. Lassen Sie sich von imposanter Baukunst in pittoresker Landschaft verzaubern. Anschließend Rückfahrt zum Hotel, dort Abendessen.

5. Tag, Radtour Camargue:

Den heutigen Tag verbringen Sie in der Camargue. Eine außergewöhnliche Landschaft, die als Naturschutzgebiet mit größtenteils unberührter Natur punktet: Rosafarbene Flamingos, schwarze Stiere, weiße Pferde werden Ihre Augen erfreuen. Saintes Maries de la Mer, weltbekannt durch Bilder van Goghs, lernen Sie bei einer Führung kennen. Weiter radeln wir nach Aigues Mortes. Auch hier erfahren wir von unserem Guide viel Wissenswertes über den Ort mit seinen hohen Mauern und Türmen. Abendessen im Hotel.

6. Tag, Heimreise:

Eine Reise voller einzigartiger Sinneseindrücke geht zu Ende und Sie treten von der Provence schwärmend die Heimreise an.
 

Veranstalter: Omnibus-Touristik Feuerer, Inh. Ursula Feuerer, Bernkasteler Weg 9, 54470 Bernkastel Kues

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 5 x Übernachtung im Doppelzimmer
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Willkommensgetränk bei Anreise im Hotel
  • 1 x geführte Radtour durch die Lavendelfelder
  • Eintritt Lavendelmuseum Coustellet
  • Eintritt und Führung Zisterzienserabtei Sénanque
  • 1 x geführte Radtour Arles und Les Baux-de-Provence
  • Besuch und Führung Arles
  • Eintritt Amphitheater von Arles
  • Besuch und Führung Ruinendorf Les Baux-de-Provence
  • Eintritt „Cathédrale d’Images“
  • Besuch einer Olivenmühle mit Verkostung
  • 1 x geführte Radtour entlang der Rhone nach Avignon und Pont du Gard
  • 1 x Führung Avignon
  • 1 x Eintritt und Führung Pont du Gard
  • 1 x geführte Radtour Camargue
  • 1 x Führung Saintes Maries de la Mer
  • 1 x Führung Aigues Mortes
  • Ortstaxe

02.10.2021 - 07.10.2021 | 6 Tage

Hotel Les Echevins

 
Details
  • Doppelzimmer pro Person
    829 €
  • Einzelzimmer pro Person
    1009 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leih E-Bike (4 Tage)
    180 €
  • Buszustieg Bernkastel-Andel
    0 €
  • Buszustieg Bernkastel-Kues
    0 €
  • Buszustieg Wittlich
    0 €
  • Buszustieg Schweich
    0 €
  • Buszustieg Bitburg
    0 €
  • Buszustieg Konz
    10 €
  • Buszustieg Trier
    0 €
  • Buszustieg Mehren
    0 €
  • Buszustieg Hermeskeil
    0 €
  • Buszustieg TrabenTrarbach
    0 €
  • Buszustieg Morbach
    0 €

Hotel Les Echevins

 

Das 3-Sterne Hotel Les Echevins in Tarascon befindet sich seit 3 Generationen im Familienbesitz und legt Wert auf eine hervorragende Betreuung seiner Gäste. Das Haus befindet sich in einem alten Adelspalais mit einem ganz besonderen Flair. Alle Zimmer sind im provenzalischen Stil eingerichtet, schallisoliert und ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, Satellitenfernseher und Wecker. Im hoteleigenen Restaurant „Mistral“ wird eine sehr gute regionale Küche gereicht.

Uns ist es wichtig, dass Sie Ihre Reise entspannt beginnen und dass Sie auf direktem Weg Ihr Reiseziel erreichen. Das bedeutet für Sie, dass Sie mit uns keine langen Ladefahrten erleben werden oder zwischen mehreren Stationen und Reisebus-Umstiegen Wartezeiten überbrücken müssen. An den folgenden Stationen kann Ihre Reise mit uns beginnen:

  • Bernkastel-Andel, Betriebsgelände
  • Bernkastel-Kues, Güterhalle
  • Wittlich, Parkplatz Ecke Talweg/Beethovenstraße
  • Schweich, Parkplatz am Schwimmbad
  • Trier, Hauptbahnhof
  • Bitburg, Beda Platz (kostenfreier Taxitransfer bei Mehrtagesfahrten)
  • Konz, Parkplatz Möbel Martin (10,- € Selbstbeteiligung p. P. zum Taxitransfer bei Mehrtagesfahrten)

An den folgenden Orten setzen wir auf unseren Mehrtagesfahrten gegen einen geringen Aufpreis Taxen ein, um Sie zum nächstgelegenen Buszustieg zu bringen – natürlich zeitlich so geplant, dass Sie direkt in den Bus einsteigen können. Ein direkter Zustieg in den Bus ist bei Mehren und Hermeskeil abhängig von der Strecke möglich:

  • Daun/Mehren, Pendlerparkplatz
  • Hermeskeil, Bahnhof
  • Morbach, Zentraler Omnibus Bahnhof
  • Traben-Trarbach, Bahnhof

Kostenfreie Stornofrist bis 45 Tage vor der Reise.

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk