E-Mail Mo. - Fr. 09:00-16:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Suchergebnis filtern

 
von 0 bis 10

Paris, Mont-Saint-Michel: Auf der Veloscenie - Faszinierendes Weltkulturerbe in der Normandie - 8 Tage

PDF drucken
Termin:
15.08.2022 - 22.08.2022

Diese außergewöhnliche Radreise führt Sie auf der Véloscénie von der Metropole Paris über die Schlösser und Gärten von Versailles, Maintenon zur Kathedrale des Lichts, Chartres. Durch Wald- und Heckenlandschaften der Normandie, über die Thermen von Bagnoles de l’Orne bis zum Mont-St.-Michel. 5 der UNESCO Weltkulturerbe liegen auf dem Weg und ein hoher Anteil an Fahrradwegen bieten eine ideale Kombination von Kultur und Genussradeln.

1. Tag, Anreise nach Paris

2. Tag, Paris - Versailles (ca. 35 km):

Ihre erlebnisreiche Radtour beginnt direkt vor der Kathedrale Notre-Dame. Über die „Coulée Verte”, einen grünen Parkwanderweg auf einer stillgelegten Eisenbahnlinie, verlassen Sie Paris in Richtung Marcy. Unterwegs können Sie den schönen Schlosspark von Sceaux entdecken, dessen Gärten vom Stararchitekten jener Zeit, André Le Nôtre, entworfen wurde. Vorbei am Haus von Victor Hugo im romantischen Bièvre-Tal geht es dann Richtung Versailles. Am Nachmittag besuchen Sie die Gärten von Versailles (im Sommer mit „musikalischen Wasserspielen”), bevor Sie am Abend ins Hotel zurückkehren.

3. Tag, Versailles - Rambouillet (ca. 46 km):

Durch das herrliche Chartreuse-Tal und überwiegend auf Radwegen führt die heutige Strecke zum Wald von Rambouillet. Das Schloss Rambouillet steht im gleichnamigen Ort und wurde 1368 erbaut. Ludwig XVI von Frankreich erwarb das Schloss im Jahr 1783 als Privatresidenz. Von 1896 bis 2009 war es die Sommerresidenz der französischen Präsidenten. Schlossbesichtigung mit Parkspaziergang. Rückkehr zum Hotel. Am späten Abend Auffahrt auf den Montmartre und Abendessen in einem historischen Restaurant.

4. Tag, Château Maintenon - Chartres (ca. 40 km):

Mitten im charmanten Eure-Tal liegt das Schloss Maintenon, Schauplatz einer Liebesgeschichte zwischen Ludwig XIV und seiner geheimnisvollen Geliebten Madame de Maintenon. Sie besichtigen das Schloss und den Garten, den ebenfalls Le Nôtre entworfen hat. Dann radeln Sie weiter bis nach Chartres. Herrliche Anfahrt in die Hauptstadt der Glasmalerei. Besichtigung der berühmten Kathedrale (UNESCO-Weltkulturerbe) und Besuch eines Glasateliers mit interessanten Einblicken in die Schmiedekunst von Kunstglasfenstern. Zeit zum Bummeln durch die reizende Altstadt. Abendessen und Übernachtung im Raum Chartres. 

5. Tag, Nogent-Le-Rotrou - Mortagne-Au-Perche (ca. 48 km):

Heute radeln Sie durch den Regionalpark der ehemaligen Grafschaft Perche. 182.000 Hektar sanfte Hügellandschaften, dichte Wälder, kleine Seen, saftig grüne Täler und historische Kulturdenkmäler zeichnen den Park aus. Das kräftige Percheron-Pferd zählt zu den bekanntesten Zuchtpferden Frankreichs und wird häufig auf prächtigen Landsitzen gezüchtet. Die heutige Radetappe verläuft größtenteils auf einer stillgelegten Eisenbahnstrecke, der sogenannten „Voie Verte”. Besuch beim Apfelbauern mit Brennerei Führung und Cidre- und Calvados-Verkostung. Weiterfahrt nach Mortagne-au-Perche. Abendessen und Übernachtung in Saint Hilaire du Harcouet de-l‘Orne.

6. Tag, Saint-Hilaire - Mont-Saint-Michel (ca. 48 km):

Zwischen typisch normannischen Bauernhöfen und Apfel- und Birnbaumplantagen verläuft der vorletzte Radreisetag mit nur wenig Höhenunterschied. Vorbei am Château des Montgommery geht es zum deutschen Soldatenfriedhof in Huisnes-sur-Mer. Besuch des Friedhofes und Fahrt zu unserem Ziel und Höhepunkt der Reise: Mont-Saint-Michel. Führung und Besichtigung dieses „Wunders des Abendlandes”. Abendessen und Übernachtung in Saint Hilaire du Harcouet.

7. Tag, Seinemündung (ca. 52 km):

Mit dem Bus fahren Sie entlang der Meeresküste zum Seebad Cabourg. Von hier aus fahren Sie mit dem Rad an der Küste entlang zum mondänen Badeort Deauville. Pause und anschließend Weiterfahrt an die Seinemündung zur malerischen Hafenstadt Honfleur. Hier erwartet Sie Ihr Bus zur Weiterfahrt nach Rouen, die letzte Etappe Ihrer Reise. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag, Heimreise:

Nach dem Frühstücksbuffet treten wir die Heimreise an.

Veranstalter: Nimstal-Reisen GmbH & Co. KG, Hauptstr. 4, 54636 Schleid

  • Fahrt im modernen 5-Sterne-Reisebus inkl. Fahrradbeförderung im Bikeliner
  • 7 x Übernachtung in *** oder **** Hotels mit Frühstücksbuffet
  • 6 x 3-Gang-Menü
  • 1 x Abendessen als 3-Gang-Menü in einem historischen Restaurant
  • 6 x ganztägige Fahrradtour laut Programm mit lizensierter deuschsprachiger Radbegleitung
  • 1 x Eintritt in die Gärten von Schloss Versailles
  • 1 x Eintritt Schloss Rambouillet
  • 1 x Eintritt und Führung im Schloss Maintenon
  • 1 x Führung durch das Glasmalereimuseum und die Kathedrale
  • 1 x Besichtigung einer Calvadosbrennerei mit anschließender Probe
  • 1 x Eintritt zum Kloster Mont Saint-Michel
  • 1 x Stadtführung in Honfleur
  • Alle Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Ortstaxe
  • Anreisebonus von 40,- €

15.08.2022 - 22.08.2022 | 8 Tage

Mehrere Hotels während der Reise

  • Doppelzimmer pro Person
    1549 €
  • Einzelzimmer pro Person
    1869 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Homburg/Saar - Hauptbahnhof
    -40 €

Bei Einstieg an einem Zustiegsort gibt es einen Rabatt von 40 € pro Person.

Saarland

  • Lebach, am Bahnhof
  • Homburg/Saar, Hauptbahnhof
  • Merzig, Parkplatz Stadthalle
  • Neunkirchen, Parkplatz Stadtbad "Die Lakai"
  • Saarbrücken, Q-Park Dudweilerstraße 96
  • Saarlouis, Park und Ride Parkplatz Stadtgartenhalle
  • Völklingen, McDonald´s Saarwiesenstraße 11

Keine Zustiegsmöglichkeiten in Rheinland-Pfalz.

Kostenfreie Stornofrist bis 45 Tage vor der Reise.

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk