E-Mail Mo. - Fr. 09:00-16:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Suchergebnis filtern

 
von 0 bis 10

Stresa - Radeln am Lago Maggiore - 6 Tage

Radreisen
PDF drucken
Termin:
23.08.2024 - 28.08.2024

Die Königin der Seen möchte Sie in ihr herrschaftliches Reich entführen. Entdecken Sie den majestätischen Palast und die prachtvolle Gartenanlage auf der Isola Bella, die von der adligen Familie Borromeo errichtet wurden. Bestaunen Sie exotische Pflanzen aus aller Welt, die im milden Klima bestens gedeihen und mit ihren bunten Blüten das Auge entzücken. Ein Tag so schön wie der andere, eine Radetappe so abwechslungsreich wie die nächste. Wir freuen uns darauf, diesen oberitalienischen Traum gemeinsam erleben zu dürfen.

1. Tag, Anreise:
Die Anreise erfolgt am Morgen durch die Schweiz und vorbei an Bellinzona. Am Abend erreichen wir unser **** Hotel Milan Speranza Au Lac im Zentrum von Stresa.

2. Tag, Golf von Baveno & Mergozzo See (ca. 40 km, ca. 130 Hm):

Zum Einstieg freuen wir uns gleich auf einen der klarsten und saubersten Seen Italiens, den Mergozzo See. Wir starten direkt am Hotel, genießen den wunderschönen Blick auf die Borromäischen Inseln und folgen zunächst bis Verbania dem neuen Radweg entlang des Lago Maggiore. Nun geht es bergauf nach Bieno, in schöner Abfahrt wieder hinunter und sogleich befinden wir uns am "kleinen Bruder“ des Lago Maggiore, am Mergozzo See, der uns mit seiner idyllischen Lage entzückt. Nach kurzer Fahrt entlang des Sees gelangen wir in den gleichnamigen Ort, dessen Ambiente geprägt wird von farbigen Steinhäusern und einer schnuckeligen Seepromenade. Das lädt zum Verweilen ein, bevor wir wieder unsere Räder schnappen und zurückradeln zum Hotel.

3. Tag, Radtour rund um den Ortasee (ca. 45 km; ca: 430 Hm):
Unsere heutige Radotur startet in Omegna, dem nördlichsten Dorf am Ortasee, der trotz seiner traumhaften Lage immer noch als Geheimtipp gilt. Wir freuen uns auf die Umrundung dieses kleinen Juwels. Es geht gleich mit einem Anstieg los, natürlich gefolgt vom entlohnenden Panoramablick. Die malerische Hügellandschaft, in der schmucke Dörfer eingebettet sind, bezaubert mit ihrem südländischen Flair. Gerne machen wir auf dem weiteren Weg auch immer wieder Fotostopps, um dieses Schauspiel für spätere Erinnerungen festhalten zu können. Am Ostufer erreichen wir den Hauptort und Namensgeber des Sees, Orta San Giulio. Wir schlendern über den alten Marktplatz sowie durch die mittelalterlichen engen Gässchen, wir blicken in romantische Gärten und wir genießen es, hier sein zu dürfen. Die letzten km bringen uns wieder zurück nach Omegna. Wir werfen nochmal einen Blick auf den See und lassen uns vom Busfahrer zum Hotel chauffieren.

4. Tag, Radtour unberührtes Ossolatal (ca. 58; ca. 350 Hm):
Heute gehen wir auf Entdeckungstour in eine der schönsten Regionen des Piemonts. Wir fahren nur wenige km mit dem Bus und treten ab Gravellona Toce in die Pedale. Der Fluss Toce ist unser steter Begleiter, der Radweg führt uns durch historische Orte und Naturschutzgebiete. Einen Stopp legen wir in Vogogna ein. Dessen historisches Ortsbild wird durch die Burg der Familie Visconti und dem Prätorianer-Palast bestimmt. Wir radeln weiter, bleiben aber im Mittelalter, denn auch die attraktive Altstadt von Domodossola entspricht diesem Flair. Die letzten 5 km bringen uns zum nächsten Höhepunkt des Tages: Wir erreichen das beschauliche Steindorf Oira mit seinen sonnenverwöhnten Weinbergen und sind zu Gast bei Familie Garrone. Wir dürfen den Weinkeller und die Käserei besichtigen und natürlich die Produkte auch probieren - ein kleiner kulinarischer Abschluss unserer Etappe.

5. Tag: Stresa und Borromäische Inseln:
Mit einem Privatboot erreichen Sie die berühmten Borromäischen Inseln, deren Name Programm ist. Die Isola Bella beeindruckt durch ihren prunkvollen Barockpalast in einem wunderschönen italienischen Garten. Auf der Isola dei Pescatori entdecken Sie ein malerisches Fischerdorf mit originellen Wohnhäusern mit Atmosphäre aus vergangener Zeit und zahlreichen Restaurants. Im Anschluss haben Sie noch Zeit im berühmten Kurort Stresa mit seiner eleganten Promenade und der malerischen Altstadt zu bummeln.

6. Tag, Heimreise

Veranstalter: Nimstal-Reisen GmbH & Co. KG, Hauptstraße 4, 54636 Schleid 

  • Fahrt im modernen 5-Sterne-Reisebus inkl. Fahrradtransport im Bikeliner
  • 5 x Übernachtung im **** Hotel Milan Speranza au Lac in Stresa direkt am See
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Willkommensdrink
  • geführte Radtouren und Ausflüge wie beschrieben
  • Kostenfreie Haustürabholung inkl. Fahrrad oder 70,-€ Anreisebonus

 

23.08.2024 - 28.08.2024 | 6 Tage

Hotel Milan Speranza Au Lac

 
Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1079 €
  • Einzelzimmer pro Person
    1209 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Buszustieg an Sammelstelle
    -70 €

Hotel Milan Speranza Au Lac

 

Das Hotel Milan Speranza Au Lac erwartet Sie nur 150 m vom Ufer des Lago Maggiore entfernt, neben der Anlegestelle für Bootsfahrten zu den Borromäischen Inseln. Freuen Sie sich auf ein beliebtes Restaurant sowie Zimmer mit Blick auf den Lago Maggiore oder Stresa und die umliegenden Berge. Das Milan Speranza Au Lac Hotel umfasst 2 benachbarte Gebäude. Die Fußgängerzone von Stresa erreichen Sie von der Unterkunft aus bereits nach wenigen Schritten. Entspannende Momente verspricht der Außenpool des 150 m entfernten Regina Palace Hotels, den Sie kostenfrei nutzen können. Alle Zimmer sind klimatisiert und verfügen über einen TV mit internationalen Kanälen. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Im Restaurant Milan Au Lac mit herrlichem Seeblick können Sie Ihr Abendessen genießen. Das Frühstück wird Ihnen auf der Innenveranda serviert und das Café Embassy im Hotel Speranza Au Lac hat bis spät am Abend für Sie geöffnet. Die Ruhe- und Lesebereiche laden zum Entspannen ein und in der Unterkunft wird ein kostenfreier Internetpoint angeboten. An der Rezeption können Sie Schönheitsanwendungen in einem örtlichen Wellnesscenter buchen.

Ihre Urlaubsreise beginnt und endet an Ihrer Haustür, wir holen Sie ab. Das bedeutet für Sie: kein Koffertragen mehr, Hin- und Rücktransfer zum/vom Reisebus, Vermeidung von langen Ladezeiten und mehr Zeit am Urlaubsort.
Der Zubringerdienst erfolgt mit Mietwagen, Taxen oder Kleinbussen (auch Fremdfirmen) und bringt Sie zum Hauptbus.
Es können auch mehrere Haustürabholungen in einem Fahrzeug zusammengelegt werden.
Bei Einstieg an einem Zustiegsort gibt es einen Rabatt von 70 € pro Person.

Saarland

  • Lebach, am Bahnhof
  • Merzig, Parkplatz Stadthalle
  • Neunkirchen, Parkplatz Stadtbad "Die Lakai"
  • Saarbrücken, Q-Park Dudweilerstraße 96
  • Saarlouis, Park und Ride Parkplatz Stadtgartenhalle
  • Völklingen, McDonald´s Saarwiesenstraße 11

Keine Zustiegsmöglichkeiten und Haustürabholung in Rheinland-Pfalz.

 

Kostenfreie Stornofrist bis 56 Tage vor der Reise.

powered by Easytourist