E-Mail Mo. - Fr. 09:00-16:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Suchergebnis filtern

 
von 0 bis 10

Erlebnis-Wandern in Andalusien - Im Banne der Sierra Nevada - 8 Tage

Wanderreisen Kleingruppen
PDF drucken
Termin:
26.09.2024 - 03.10.2024

Al Andalus „Land des Lichts“, der Sonne und des Flamencos ist eine malerische Region im Süden Spaniens. In seiner langen und bewegten Geschichte gilt das Land zwischen Malaga und Granada als die letzte Bastion der Mauren auf spanischen Boden. Hier treffen die mediterrane Lebensart und die alte maurische Kultur aufeinander. Ein spannender Mix an Kultur und Architektur erwartet Sie Sie hier.

Seine Strände, vor allem an der Costa del Sol, ziehen seit jeher die badehungrigen Urlauber in ihren Bann; für den Wanderer ist jedoch das Landesinnere mit seiner kaum berührten Natur ein besonderer Anreiz. Das Wandergebiet selbst liegt im südwestlichen Teil der Sierra Nevada

Am Fuße der Sierra Nevada gilt die Costa Tropical mit ihrem konstant milden Klima seit jeher als Geheimtipp unter Naturfreunden. In den eindrucksvollen Mittelgebirgen wie der Sierra Almijara entdecken wir rund um Nerja die kontrastreiche, subtropische Kulturlandschaft, die mit lohnenden Blicken auf das Mittelmeer unser Auge verwöhnt. Jahrhundertealte Saumpfade ziehen sich durch die Gebirge der Morgendämmerung, wie die Alpujarra von den Mauren genannt wurde. An maurischen Quellen staunen wir über die Mächtigkeit einer der höchsten Gebirgsstöcke Europas. Die Sierra Nevada ist von den eruptiven Kräften zu tiefen Schluchten und steilen Kämmen geformt worden. Gemächlicher wandern wir nahe Antequera durch den Torcal, der uns mit einer phantastischen Steinwelt fasziniert. In der einstigen Maurenhochburg Granada erwartet uns bei unserer abschließenden Stadtwanderung mit der geschichtsträchtigen Alhambra ein einzigartiger Kulturschatz, den wir ausführlich besichtigen.

 

1. Tag:
Anreise und Abflug am Nachmittag von Luxemburg nach Malaga. Empfang durch unsere Reiseleitung Transfer zu Ihrem Hotel. Am folgenden Vormittag Treffpunkt im Hotel und Begrüßung durch Ihren Wanderführer, der Sie anschließend über den Ablauf der Wanderungen informiert.

2. – 7. Tag:
Aufenthalt im Hotel Playacalida Spa. Während dieser Zeit sind folgende Ausflüge für Sie vorgesehen:

Wanderausflüge:
2. Tag, Noble Sonnenküste und schroffe Berge:
Aufstieg: ca. 250 Höhenmeter, Weglänge: ca. 9 km
Abstieg: ca. 250 Höhenmeter, Reine Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Im Hinterland der weltberühmten Costa del Sol beginnen wir unsere Woche an den sonnen-verwöhnten Hängen der Sierra Almijára im selbigen Naturpark. Buchsbaumbewachsene Landweiler und Pinienwälder begleiten uns durch diese abwechslungsreiche Landschaft, bis wir das modäne weisse Künstlerdorf Frigiliana erreichen und das bunte Treiben mit einigen Tapas neben der ältesten Zuckerrohrfabrik Europas geniessen.

3. Tag, Bizarre Felswelten und uriges Andalusien :
Aufstieg: ca. 300 Höhenmeter, Weglänge: ca. 8 km
Abstieg: ca. 300 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Der nächste Tag führt uns bereits in ein absolutes Highlight Südspaniens. Hinter Málaga türmen sich am "Torcal de Antequera" unglaubliche Steinformationen zu einem verwunschenen Labyrinth auf. Im Reich des Gänsegeiers lernen wir nicht nur über die Erdgeschichte einiges kennen, sondern können auch Wildtiere sichten und erhalten ein wunderbares und weitreichendes Panorama über die sogenannte Betische Kordillere und Andalusien. Die Gegend rund um Antequera gilt als eine der ältesten besiedelten der ganzen Iberischen Halbinsel.

4. Tag, Granada - Orientalischer Glanz aus maurischen Zeiten:
Aufstieg: ca. 300 Höhenmeter, Weglänge: ca. 10 km
Abstieg: ca. 300 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 4-5 Std.
Hinter der weltberühmten Alhambra, die wir besuchen werden, entdecken wir unbekannte Wege „auf den Pfaden der Kalifen“ in das alte Goldwäscher-Tal des Darro. Von dort kann man das historische Granada erleben, das seinen mittelalterlichen Charme weitestgehend bewahren konnte. Im arabischen Stadtteil Albaycín und im beeindruckenden Sacromonte erfahren wir mehr über die Seele des Flamenco und der Gitanos. Uns erschliesst sich der Zauber sehr exotischen Granada, umrankt von Mythen und Geschichten aus einer versunkenen Welt.

5. Tag, Tropische Küste zwischen Mittelmeer und hohen Bergen:
Aufstieg: ca. 350 Höhenmeter, Weglänge: ca. 10 km
Abstieg: ca. 450 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 4-5 Std.
Costa Tropicale - hier wachsen Zuckeräpfel, Mangos, Rohrzucker und Avocados. An der felsigen Küste windet sich der Pfad durch Buchten und dem Reich des Chamäleons von Turm zu Turm. Hier, zwischen Europa und Afrika steht nun einem Badestopp nichts mehr im Wege.

6. Tag, Sierra Nevada - Arabeske Berberdörfer unter luftigen Höhen:
Aufstieg: ca. 300 Höhenmeter, Weglänge: ca. 9 km
Abstieg: ca. 600 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Die Präsenz der Mauren, Araber und des Orients wird uns einmal mehr in den verwinkelten und bald schon verwunschenen Tälern der dampfenden Berge, der sogenannten Alpujarras bewusst, die früher als eine der unzugänglichsten und wildesten Regionen Andalusiens galten. Wie weisse Schalbennester kleben die Bergdörfer als Boten aus längst vergangenen Zeiten an diesem mächtigen und naturbelassenen Gebirge, das seine Traditionen und seinen beschaulichen Lebens-Stil zu pflegen weiss, seinen Besucher in den Bann zieht und regionale Köstlichkeiten wie den "Jamón Ibérico" zwischen murmelnden Brunnen und den "Pueblos Blancos" , den herrlich weissen Fassaden mit einem freundlichen Lächeln auftischt.

7. Tag:
Nachdem die Wanderungen gestern mit einem gemütlichen Beisammensein ausgeklungen sind, steht Ihnen heute ein wohlverdienter Ruhetag zur persönlichen Gestaltung zur Verfügung. Ganz nach Lust und Laune können Sie sonnenbaden, einkaufen oder den Tipps Ihres Wanderführers nachgehen und die Sehenswürdigkeiten der Umgebung auf eigene Faust erkunden. Begleitet werden Sie auf jeden Fall von zahlreichen Erinnerungen an eine erlebnisreiche und eindrucksvolle Wanderzeit!

8. Tag:
Dieser Tage steht Ihnen bis zur Abreise am Nachmittag noch für letzte Einkäufe oder einfach zum Sonnenbaden zur Verfügung. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Luxemburg.

 

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen, max. 16 Personen

Veranstalter: Luxtours Reisebüro Grundhöfer GmbH, Konstantinstr. 20, 54290 Trier

  • Flüge mit Luxair Luxemburg - Malaga - Luxemburg inkl. 1 Stück a 23 kg Freigepäck und 5 kg Handgepäck
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Begrüßungsgespräch und Luxairtours-Reiseleitung vor Ort
  • 7 Übernachtungen inkl. Halbpension im 4-Sterne Playacalida Hotel
  • Alle Zimmer haben Bad und Balkon
  • 5 Wander-Ausflüge wie beschrieben mit qualifizierter Krauland-Reiseleitung

26.09.2024 - 03.10.2024 | 8 Tage

Playacálida Hotel

 
Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1448 €
  • Doppelzimmer zur Einzelnutzung
    1598 €

Playacálida Hotel

 

Das 4-Sterne-Playacálida Spa Hotel in Almunecar ist modernes Luxus-Hotel mit einem atemberaubenden Infinity-Pool und einem erstklassigen Spa. Das Hotel verfügt über 4 Swimmingpools, darunter einen Fluss-Pool, sowie ein Spa mit türkischen Bädern und einer Sauna. Genießen Sie die mediterrane Küche im Buffetrestaurant und lassen Sie sich von der Bar und dem täglichen Unterhaltungsprogramm verwöhnen. Das Hotel liegt nur 200 Meter vom Strand entfernt und das Zentrum von Almuñécar erreichen Sie in wenigen Kilometer.

Mittelschwere Wanderungen: Dauer ca. 2 bis 5 Stunden reine Gehzeit. Die Wege können auch über kurze Strecken durch wegloses Gelände führen. Diese Reise ist für Gäste vorgesehen, die regelmäßiges Wandern gewohnt sind. Knöchelhohe Wanderschuhe mit Profilsohle sind notwendig.

powered by Easytourist